This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Teamspeakserver unter Linux installieren
#1
Willkommen zum Tutorial/Guide zum installieren eines Teamspeak 3 Server unter Linux (Debian / Ubuntu),

für dieses Tutorial werden folgende Dinge vorausgesetzt:

Eine Linux Maschine, SSH Root-Zugang zur Linux Maschine (PuTTy), Internetverbindung der Linux Maschine.


Zuerst stellen wir eine Verbindung über SSH (PuTTy) mit unserer Linux Maschine her, sodass wir Zugriff auf dieser Maschine haben.
Für den Teamspeak 3 Server erstellen wir zuerst einmal einen eigenen Nutzer damit wir den Teamspeak Server abgeschottet von möglichen anderen Diensten auf dieser Maschine nutzen können.

Server Vorbereiten

Code:

Code:
adduser ts3

Gebt danach ein beliebiges Kennwort ein und drückt solange [Enter] bis die Abfrage "Sind die Informationen korrekt ? [J/n]" mit Enter bestätigt wird.

In das automatisch erstellte Verzeichnis des Nutzers wechseln:
Code:

Code:
cd /home/ts3

Als Nutzer ts3 anmelden:
Code:

Code:
su ts3

Teamspeak Server herunterladen

[img]./Teamspeakserver unter Linux installieren_files/ts3_download_tutorial.png[/img]

Zum Zeitpunkt der Erstellung des Tutorials ist Version 3.0.13.7 die aktuellste Teamspeak Server Version. Damit Sie auch in Zukunft die aktuellste Version herunterladen gehen Sie auf https://teamspeak.com/downloads.html#server und klicken bei Server / Linux mit rechter Maustaste auf den Download-Button und dann auf Linkadresse Kopieren bzw. auf den Button links neben Download.


Für 32-Bit:

Code:

Code:
wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.0.13.7/teamspeak3-server_linux_x86-3.0.13.7.tar.bz2
Für 64-Bit:
Code:

Code:
wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.0.13.7/teamspeak3-server_linux_amd64-3.0.13.7.tar.bz2

Teamspeak Server installieren

Heruntergeladenes Archiv entpacken:
Code:

Code:
tar jxf teamspeak3-server_linux*tar.bz2
Archiv Löschen:
Code:

Code:
rm -rf *tar.bz2

Entpackte Dateien einen Ordner höher schieben (Punkt nicht vergessen):
Code:

Code:
mv teamspeak3-server_linux_amd64/* .

Leeres Verzeichnis löschen:
Code:

Code:
rmdir teamspeak3-server_linux_amd64


Teamspeak Server starten

Nun können wir den Server das erste mal starten:
Code:

Code:
./ts3server_startscript.sh start

Beim ersten Start werden die Logindaten für die Server Query und der privilege key für den Admintoken angezeigt, diese unbedingt speichern (Rausschreiben oder via Screenshot Sichern):
[img]./Teamspeakserver unter Linux installieren_files/ts3_start_tutorial.png[/img]
Euer Teamspeak Server ist nun unter dem Standardport (9987) Erreichbar. 

Wenn Ihr euch mit dem Client darauf verbindet (IP oder Hostname der Linux Maschine) dann solltet Ihr einen frischen Teamspeak Server sehen.
Wenn Ihr der erste seid der sich mit dem Server verbindet, dann sollte ein Pop-up mit der aufforderung zum Berechtigungsschlüssel erscheinen, wenn Ihr den token dort eingebt werdet Ihr zum Serveradmin. Falls kein Pop-Up erscheint könnt ihr im Client über "Rechte" -> "Berechtigungsschlüssel benutzen" den Token eingeben.

Als Serveradmin könnt ihr im Client alle Anpassungen vornehmen und seid somit Fertig.

Falls ihr den Teamspeak Server einmal stoppen oder neu starten möchtet, könnt ihr das tun in dem Ihr folgende Befehle auf dem Server im ts3 Verzeichnis ausührt.

Als Nutzer ts3:
Code:

Code:
cd /home/ts3

zum Stoppen:
Code:

Code:
./ts3server_startscript.sh stop

zum Neu starten:
Code:

Code:
./ts3server_startscript.sh restart



Beachtet das der Teamspeak Server nicht automatisch gestartet wird wenn Ihr die Linux Maschine anschaltet. Dazu müsst Ihr den startbefehl erneut ausführen (als ts3 Nutzer) oder gebt den Befehl in den Autostart ein.

Viel Spaß mit eurem Kostenfreien 32-Nutzer Teamspeak.

EDIT:

In der neuen Version 3.1 wurde die Lizenzierung überarbeitet. Euer Teamspeakserver muss eine aktive Internetverbindung haben um zu starten und gestartet zu bleiben. Jede stunde wird der Teamspeakserver eine Verbindung mit dem Lizenzierungserver aufnehmen. Falls dies nicht möglich ist, fährt der Teamspeakserver herunter. Zudem müsst Ihr den Teamspeakserver einmalig mit dem Parameter licence_accepted=1 starten
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste